FAQ

FAQ
Frage
Antwort

Wie läuft die Buchung ab?

Gerade in den Sommermonaten sind die Termine häufig schnell vergeben. Ich filme an einem Tag nur eine Hochzeit, daher gibt es auch nur ein Brautpaar, welches mich buchen kann. Bei einer Anfrage wird der Termin noch nicht reserviert. Erst wenn ihr den Buchungsvertrag unterschrieben habt und die Anzahlung geleistet wurde, ist der Termin fest für euch reserviert.

Für wie viele Stunden sollten wir dich buchen?

Ich empfehle es jedem Brautpaar das Paket zu wählen bei dem ich vom Getting Ready bis zum Hochzeitstanz dabei bin. Natürlich ist euch diese Entscheidung selbst überlassen. Für mich ist es jedoch wichtig eure gesamte Geschichte vom Hochzeitstag zu filmen. Ein Tipp von mir hier ist - falls möglich - seine Hochzeit später anzusetzen. Je später ihr anfangt, umso mehr Geld spart ihr an der Hochzeit. Denn Mittags muss kein Essen gestellt werden und eure Dienstleister werden nicht so lange gebraucht, weshalb Überstunden wegfallen.

Bietest du auch ULTRA-HD / 4K Videos an?

Ja! Das Hochzeitsvideo kann für einen Aufpreis auch in UltraHD/4K gebucht werden.

Wann erhalten wir das fertige Hochzeitsvideo?

Die Nachbearbeitung ist für mich immer ein sehr kreativer Prozess, da ich jede Geschichte individuell gestalten möchte. In der Regel benötige ich ca. 4 – 6 Wochen.

Kommst du vorab unsere Hochzeitslocation besichtigen?

Viele Brautpaare machen sich hier sorgen, dass es besser für das Video wäre, wenn sich Foto-/Videograf vorher die Location ansehen. Du kannst mir hier sorgenfrei vertrauen, denn ich weiß was und wie ich filmen muss. Die meisten Hochzeitslocations sehe ich zum ersten mal und erziele dennoch atemberaubende Ergebnisse.

Wie weit fährst du zu einer Hochzeit?

Die Anreise erfolgt aus München. Die Fahrtkosten pro km betragen 0,30 Euro zzgl. MwSt. Bei längeren Anreisen in der Hauptsaison rate ich immer zur Anreise am Vortag, da zur gleichen Zeit meist Urlaubszeit und ein Stau vorkommen kann. Bei Anreisen über 250 km finden wir beide die beste und kostengünstigste Anreisemöglichkeit. Die Kosten hierfür werden vom Brautpaar getragen.

2
of
8